Nurit Stark | Cédric Pescia

Der packende Zugriff von Nurit Stark und Cédric Pescia ist einerseits authentisch roh und wild, andererseits unendlich zart und schwerelos. Das geht mächtig unter die Haut!

Das Duo vereint zwei hochkarätige Solisten, die regelmäßig auf den internationalen Konzertpodien zu hören sind. Publikum und Presse schätzen die beiden Instrumentalisten für ihr herausragendes Gespür, mit Klangqualitäten umzugehen. Die Programme des Duo Stark sind besonders vom spannungsreichen Dialog zwischen klassisch-romantischen und selten gehörten oder zeitgenössischen Werken geprägt.

Nurit Stark und Cédric Pescia überzeugten zuletzt u.a. in Heidelberg, bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten, im Brucknerhaus Linz, sowie in Marseille und beim Westcork Festival.

Nach der von der Presse hochgelobten Debüt-CD mit Werken von Busoni erschien eine zweite Einspielung mit Werken von Clara und Robert Schumann bei CLAVES, die ebenfalls ein breites Medienecho erfuhr. Zuletzt veröffentlichte das Duo eine dritte Einspielung mit Werken von Bloch.

mehr lesen

Besetzung

Nurit Stark | Violine
Cédric Pescia | Klavier

Hören und Sehen

Bloch Sonatas | CLAVES | Ernest Bloch: Violinsonate Nr. 1 a-Moll – 1. Agitato

Dass die beiden 1920 und 1924 entstandenen Violinsonaten von Ernest Bloch Meilensteine der Gattung sind, konnte man wissen. Nach dieser fulminanten, hochgradig inspirierenden, ja regelrecht begeisternden Einspielung hat man es nun schwarz auf weiß. Noch leidenschaftlicher, dramatischer und expressiver lassen sich die Werke kaum gestalten. Paradox genug: Der buchstäblich packende Zugriff von Stark und Pescia auf die Werke ist einerseits authentisch roh, im besten Sinne wild und ungehobelt, andererseits unendlich zart und schwerelos… Auch die 1936 entstandene Klaviersonate hat man so klangschön und luzide noch nicht gehört. Fono Forum | CD Bloch | Burkhard Schäfer | Mai 2018

 

Ferruccio Busoni/ George Enescu | CLAVES | George Enescu: Sonate für Violine und Klavier Nr. 3, op. 25 „dans le caractère populaire roumain“ –  I. Moderato malinconico II. Andante sostenuto e misterioso III. Allegro con brio, ma non troppo mosso

Der packende Zugriff von Nurit Stark und Cédric Pescia ist einerseits authentisch roh und wild, andererseits unendlich zart und schwerelos. Das geht mächtig unter die Haut!

mehr lesen

Das Duo vereint zwei hochkarätige Solisten, die regelmäßig auf den internationalen Konzertpodien zu hören sind. Publikum und Presse schätzen die beiden Instrumentalisten für ihr herausragendes Gespür, mit Klangqualitäten umzugehen. Die Programme des Duo Stark sind besonders vom spannungsreichen Dialog zwischen klassisch-romantischen und selten gehörten oder zeitgenössischen Werken geprägt.

Nurit Stark und Cédric Pescia überzeugten zuletzt u.a. in Heidelberg, bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten, im Brucknerhaus Linz, sowie in Marseille und beim Westcork Festival.

Nach der von der Presse hochgelobten Debüt-CD mit Werken von Busoni erschien eine zweite Einspielung mit Werken von Clara und Robert Schumann bei CLAVES, die ebenfalls ein breites Medienecho erfuhr. Zuletzt veröffentlichte das Duo eine dritte Einspielung mit Werken von Bloch.

Besetzung

Nurit Stark | Violine
Cédric Pescia | Klavier

www.cedric-pescia.com