Marmen Quartet

Sie haben etwas ganz Eigenes, die Musiker des jungen Marmen Quartets, Preisträger des renommierten Banff-Wettbewerbes 2019: Esprit und ausbalancierte Klangkultur werden mit individuellen, musikalischen Freiheiten gepaart, die dem großen Ganzen dienen. Hier geht Musik unter die Haut.

Nach Einladungen zu renommierten Festivals wie dem Kammermusikfest Lockenhaus, dem Edinburgh Festival Fringe sowie zu Konzerten bei der BBC und dem Schwedischen Radio, wird das Marmen Quartet nun sein Debüt in der Berliner Philharmonie und im Boulez Saal geben, sowie in Frankfurt und Luzern gastieren.

mehr lesen

Besetzung

Johannes Marmen | Violine
Ricky Gore | Violine
Bryony Gibson-Cornish | Viola
Sinéad O’Halloran | Violoncello

On Tour

September 09, 2021 | Luzern
September 15, 2021 | Rügen
September 16, 2021 | Rügen
September 17, 2021 | Rügen
September 19, 2021 | Jülich
September 21, 2021 | Hannover
September 22, 2021 | Berlin
September 23, 2021 |  Berlin
Oktober 21, 2021 | Bad Tölz
Oktober 23, 2021 | Esch
November 14, 2021 | Tettnang

Ausgezeichnet

1. Preis  | Internationaler Streichquartettwettbewerb in Banff 2019 (geteilter Preis)
1. Preis | Internationaler Streichquartettwettbewerb in Bordeaux 2019 (geteilter Preis)

Hören und Sehen

L’AUDITORI DIGITAL | Barcelona | Debussy: Streichquartett g-Moll op. 10 – III. Andantino, doucement expressif (Auszug) | 18. September 2020

 

MUSIK MERAN | Pavillon des Fleurs, Meran | Haydn: Streichquartett B-Dur op. 50, Nr. 1, Hob. III: 44 | 12. Februar 2020

Pressestimmen

The Marmen Quartet were something different, questing for what might be in the music this performance alone from all others; what might they find in Beethoven today? They had cruised to the finals with Haydn, Ligeti and Mendelssohn that were adventurous and unconventional; their leading into the first movement of Schubert’s D.887 with Salvatore Sciarrino’s Seventh Quartet was inspirational.  Bachtrack | Banff Wettbewerb 2019 | Laurence Vittes | 3. September 2019

Sie haben etwas ganz Eigenes, die Musiker des jungen Marmen Quartets, Preisträger des renommierten Banff-Wettbewerbes 2019: Esprit und ausbalancierte Klangkultur werden mit individuellen, musikalischen Freiheiten gepaart, die dem großen Ganzen dienen. Hier geht Musik unter die Haut.

mehr lesen

Nach Einladungen zu renommierten Festivals wie dem Kammermusikfest Lockenhaus, dem Edinburgh Festival Fringe sowie zu Konzerten bei der BBC und dem Schwedischen Radio, wird das Marmen Quartet nun sein Debüt in der Berliner Philharmonie und im Boulez Saal geben, sowie in Frankfurt und Luzern gastieren.

Besetzung

Johannes Marmen | Violine
Ricky Gore | Violine
Bryony Gibson-Cornish | Viola
Sinéad O’Halloran | Violoncello

www.marmenquartet.com